SE3 | Leitungsstrategien – systemisch aufbereitet

Bernd Brass

Führungskräfte stehen vor wechselnden Anforderungen ihrer unterschiedlichen Rollen in verschiedenen beteiligten Systemen. Oft leisten Leiter und Leiterinnen vor allem in den mittleren Ebenen sozialer Einrichtungen einen Spagat zwischen Anforderungen von Oben und Wünschen von Unten. Die eine Seite sagt:„sei erfolgreich, selbstbewusst, entscheidungsfreudig und durchsetzungsfähig im Umgang mit deinen MitarbeiterInnen und uns gegenüber loyal“ und die andere Seite sagt: „sei kompromissfähig, kooperativ, unterstützend und möglichst immer freundlich“.

Soziale Organisationen systemisch zu managen, braucht einen neuen Focus und erleichtert das Leiten von MitarbeiterInnen, denn Leiten muss nicht leiden heißen.

Kursinhalt

  • Veränderungsprozesse effektiv und effizient steuern
  • Ausgestaltung der Führungsrolle in wechselnden Situationen und Settings
  • Verbesserung der Interaktions- und Kommunikationsfähigkeit
  • Weiterqualifizierung der eigenen Leitungskompetenz
  • Sichtung und Nutzung der Mitarbeiter-Ressourcen
  • netzwerken


TeilnehmerInnen

Führungskräfte aus sozialen Einrichtungen

Kosten

600,- EUR

Ort

Zentrum für Familientherapie und Beratung, Neuss

Termin

03.04.2017 (Auftakt), 04.12.2017 (Abschluss) Tagesveranstaltngen von 9 - 17 Uhr

Supervision: 12 Stunden Supervision (4 x 3 Std. nach Vereinbarung in der Gruppe)

Gesamt: 35 Ustd.


Aktuelles:
NEWS NEWS NEWS